Skip to main content
preloader

Temme Stahl- und Industriebau GmbH

Geschichte

1919: Schlossermeister Heinrich Temme eröffnet in Northeim eine Schlosserei

1956: Nach Heinrichs Tod übernimmt sein Sohn, Schlossermeister und Schweißfachingenieur  Reinhold Temme den Betrieb und baut eine neue Fertigungsstätte in der Göttinger Straße in Northeim. Ausrichtung des Betriebs auf Stahlhoch- und Metallbau sowie modernste Schweißtechnik

1972: Notwendige, räumliche Vergrößerungen stehen an. Neubau des gesamten Betriebes (Büros und Fertigungsstätte) in der von Menzelstraße in Northeim

1985: Diplom- und Schweißfachingenieur Reiner Temme tritt in die Unternehmensführung ein

1986: CNC gesteuerte Fertigungszentren verbessern Produktionsabläufe und Qualität

1989: Einführung von CAD-Anlagen für Planung und Statik

1990: Gründung der Temme Stahl- und Industriemontagen GmbH in Bleicherode

1991: Kauf der USB Schafstädt GmbH und Gründung der Temme Stahl- und Industriebau GmbH in Schafstädt. Ausbau des Werks in mehreren Baustufen und Investition in neueste Fertigungstechnologien

2012 - 2014: Neubau einer Kleinteilfertigungshalle, sowie einer Verlade- und Lagerhalle mit 40 to Krankapazität

Über uns

Wir, die Temme Stahl- und Industriebau GmbH, sind seit fast 100 Jahren im nationalen und internationalen Markt tätig. Mithilfe unseres umfangreich ausgestatteten Maschinenparks, neusten Computerprogrammen und hoch qualifiziertem Personal gehören wir zu den modernsten Stahlbauunternehmen Deutschlands.
Dies garantiert höchste Qualität und Zuverlässigkeit von der Beratung über die Planung und Fertigung bis zur Montage.

Zertifikate

Presse und Medien

Brückenschlag über die Saale - OTZ Jena

Brücke trifft Ufer: In der Oberaue wurde die Lichtenhainer Brücke über die Saale geschoben - Jena TV

Eleganter Brückenschlag - Lichtenhainer Brücke 2012

Busbahnhof Merseburg 2012

Artikel IHK Zeitschrift 10.2013

BV Beilrode Spatenstich